Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Sommer | Winter
Logo-Navigationsleiste
blind_orange
blind_orange Freeriden in Gargellen blind_orange
blind_orange
blind_orange blind_dgrau Sie befinden sich hier >> Aktiv blind_orange
blind_orange
blind_orange

 

Im Herzen des Montafons

blind_hhellgrau

Aktiv im Montafon

Im Montafon gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie man den Urlaub aktiv erleben kann. Im Nachfolgenden ein paar ausgewählte Beispiele.

Schneeschuhwandern

Unterwegs mit den Schneeschuhen in Gargellen

Im Pure Mountain Equipment Shop in Gargellen kann man sich bequem direkt am Start einer schönen kleinen Schneeschuhtour Stöcke und Schneeschuhe ausleihen. Wieso mal die Winterwelt nicht zu Fuß erkunden?

Schneeschuhtour durchs Falzifenz Tal

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Schneeschuhwandern im Valzifenz Tal

Die Tour: Talstation Gargellen - Madrisa Hütte und retour
Ca. 5km bei 300 Höhenmeter
Von der Talstation der Bergbahnen Gargellen laufen wir ein Stück an der Piste 2 entlang Richtung Vergalden. Nach ca. 500m queren wir über die Brücke auf die rechte Seite des Valzifenzbaches. Danach gleich wieder links durch den Wald und immer am Bach entlang. Nachdem wir die Talabfahrt Nr.1 gequert haben, folgen wir immer dem Bach bis von weitem schon die Madrisa Hütte zu sehen ist. Zeit für eine Pause. Danach über ein Brücklein hinauf zur Valzifenzalpe
und rechts der Abfahrt 2 entlang bis nach Vergalden und der lockenden Jause entgegen. Von dort am Haus Hubertus vorbei in den Wald
und zurück zur Talstation. Alpine Gefahren!
(Im Pistenplan con Gargellen ausführlich mit Karte beschrieben)

nach oben>>

Madrisa Rundtour

Beeindruckende Skitour rund um das Madrisa Massiv in Gargellen. Wer selber keine Skitourenerfahrung hat, nimmt sich einen Skilehrer der Skischule Gargellen. Atemberaubende Fernblicke garantiert!

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Auf Skitour auf der Madrisa Runde

Madrisa Rundtour

Ein beeindruckendes Naturerlebnis erwartet Skifahrer und Snowboarder auf der Madrisa- Rundtour. Die technisch leichte Skirundtour darf wegen der Bedrohung durch Lawinen nur bei sicheren Verhältnissen gemacht werden.

Von der Bergstation (2310m) am Schafberghüsli nutzt man erst den Schafberglift und eine kurze Abfahrt Richtung Täli um zum Einstieg Richtung St. Antönier Joch zu kommen. Nach nur 45 min Aufstieg zum Joch (2379m) lockt die einstündige Abfahrt nach St. Antönien.


Mit dem Taxi (Tel. 0041.(0)793021991) fährt man bis Klosters direkt bis zur Talstation der Madrisabahn (Auch mit Bus/Zug möglich). Die Liftkarte von Gargellen wird in Klosters akzeptiert und ermöglicht die Fahrt bis zur Bergstation und weiter mit zwei Schleppliften bis zum höchsten Punkt des Skigebietes. Von dort quert man eine längere Strecke die Südhänge Richtung Südosten (nicht zu hoch) bis zum Schlappiner Joch (2202m). Von dort geht die Abfahrt durchs Valzifenz Tal zurück nach Gargellen. Alle Angaben ohne Gewähr!

Die Skischule Gargellen bietet geführte Madrisa Rundtouren an. Tel. 0664/34 24 743

nach oben>>

 

Silvretta Skisafari

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Silvretta Skisafari - Eintauchen in die Winterlandschaft

Silvretta Skisafari

Lassen Sie sich von der winterlichen Bergwelt beeindrucken und erleben Sie ein Abenteuer der besonderen Art.

Die Silvretta-Skisafari startet in Partenen (Montafon). Nach der Bergfahrt mit der Vermuntbahn geht es mit dem Tunnelbus weiter auf die Bielerhöhe zum zugefrorenen Silvrettasee. Hier eröffnet sich ein faszinierendes Panorama auf die Dreitausender der Silvretta. Per Ski geht’s weiter nach Galtür im Tirol. Nach einem Skitag in Galtür und dem ein oder anderen Einkehrschwung, werden Sie von einer Pistenraupe aufs Zeinisjoch gezogen. Der krönende Abschluss der Tour bildet die Abfahrt durchs Ganifer nach Partenen.

Mit einer durchschnittlichen Kondition und einem sicheren Stemm- bzw. Parallelschwung ist die Tour leicht machbar. Tourenausrüstung ist keine erforderlich. Bitte beachten Sie die Lawinen- und Wettersituation!

Selbstverständlich kann man diese Safari auch bei diversen Skischulen buchen. Zum Beispiel bei der
Schneesportschule St. Gallenkirch/Gortipohl>>

nach oben>>

 

Nachtrodeln an der Gafrescha

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Nachtrodeln an der Gafrescha

(Foto: Montafon Tourismus)

Nachtrodeln an der Gafrescha

Die 5,5 km lange Rodelstrecke Garfrescha bietet ein einzigartiges Nachtrodel-Erlebnis. Die helle Beleuchtung sorgt für Fun mit Sicherheit!

Rodelbetrieb (je nach Witterung) jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag von 18.00 bis 21.30 Uhr bei der Garfrescha Bahn in St. Gallenkirch-Gortipohl.

Start des Nachtrodelns ist am 20.12.08 und wird voraussichtlich bis Ende März 2009 (bei entsprechender Schneelage) andauern!

Weitere Informationen finden Sie hier>>

nach oben>>

 

Alpinecoaster Golm

Der neue Freizeitspaß im Montafon - Alpine Coaster am Golm

Alpine Coaster GolmNatur erfahren mit dem Alpine-Coaster-Golm

Im September 2008 wurde der 1. Alpine-Coaster Vorarlbergs eröffnet. "Er-fahren" Sie die einzigartige Natur und Bergwelt des Skigebiets Golm aus einer völlig neuen Perspektive. Sie werden begeistert sein! 2.600 m Spaß pur!


Von Latschau geht es auf Zweisitzer-Schlitten rasant Richtung Vandans. Immer wieder eröffnen sich dabei dem Fahrer einzigartige Ausblicke auf die umliegenden Berge. Die Strecke hat einige Überraschungsmomente zu bieten, und das teilweise bis zu 6 Meter über dem Boden. Das Tempo kann dabei jeder Fahrer selbst regulieren.
- 44 aufregende Jumps
- rund 8 Minuten Spaß
- spektakulärer 360°-Kreisel
- 15 wilde 180°-Kehren
- bis zu 40° Neigung
- bis zu 6 m über dem Boden

Mehr Infos finden Sie hier>>

nach oben>>

 

blind_hhellgrau
info blind_dbraun Infoportal Montafon

Auf dem Weg zum Muttjöchle im Silbertal
Freeriden am Grasjoch

info blind_dbraun Das aktuelle Wetter in St. Gallenkirch

 

Skischule Gargellen

 

Winterpanorama Montafon

blind_orange
blind_orange
blind_hellgrau
Anfang | Anreise | Appartments | Anfrage | Aktiv | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Sommer | Winter
blind_hellgrau
blind_hellgrau
© 2014 Monika und Wolfgang Salzgeber
blind_hellgrau

 

Zur Startseite Anfahrhinweise und Lage Infos zu den Appartments Appartments buchen Infos für den aktiven Urlaub